Peter Nagel: Hommage an NEMO

Die Ausstellung würdigt die vielfältige Zusammenarbeit von Peter Nagel und Norbert Weber in den Jahren 1978 – 2018.
Peter Nagel hatte den Kupferdrucker Norbert Weber dazu bewegt, sich in Schleswig-Holstein niederzulassen. Die Ausstellung dokumentiert Peter Nagels langjährige Arbeit im Druckatelier im Eckernförder Bootshaus. Zu sehen ist eine größere Auswahl von Grafiken von 1978 bis heute, beginnend mit der 1978 entstandenen Radierung „Kind mit Windmühle“ über die Grafik „Kunststück 1“, mit der Peter Nagel an der von NEMO 1985 verlegten preisgekrönten Mappe „Position Nord“ beteiligt war, bis hin zu der Mezzotinto-Radierung „Frau mit Zebrafisch“, die in diesem Jahr als Auflage zum Sonderpreis für die Besucher der Stadtführungen herausgegeben wurde.
Eine große Anzahl von Peter Nagels Grafiken ist auch im Bestand der Artothek verfügbar, die seit 1981 originale Kunstwerke an Bürgerinnen und Bürger der Stadt Eckernförde verleiht
Die Galerie NEMO hat Werke Peter Nagels wiederholt ausgestellt und aus diesem Anlass auch Kataloge herausgegeben. In der Jubiläumsausstellung zum 40jährigen Bestehen des „Kunstzentrums“ im Bootshausnimmt das Gemälde 2 mal 2 Meter messende Bild „Artistin“einen prominenten Platz  ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.